Herzichen Dank für diese Kundenrückmeldung - es hat uns sehr viel Freude bereitet dich aus dem Weg deiner Schmerzen zu begleiten ...

 

Kunden E-Mail: Oktober 2016 (anonymisiert)

 

Zeigt sehr schön auf, aus der Sicht eines Kunden, wie ein Coaching von unserer Seite her abläuft ..

 

 

Sehr lesenswert für alle unsere Kunden und die, welche es noch werden möchten.

 

 

 

 

Ein ganz anderer Laufschuhkauf bei Pitsch Sport

 

 

Seit einiger Zeit habe ich bemerkt, dass mir während des Laufens das rechte Bein schmerzt. Der Schmerz strahlte von der Hüfte aus. Was soll ich nun tun? Zum Arzt? Pausieren? Oder liegt es einfach an meinem alten Laufschuh?

 

Ich ging ins Sportgeschäft. In Zusammenarbeit mit Pitsch Sport wollte ich die Ursache meines Schmerzes herausfinden.

 

Im Einführungsgespräch, bei dem auch erste funktionelle Bewegungsmuster geprüft wurden, haben wir den genauen Schmerzort lokalisiert.

 

Der Schmerz stammt aus dem Adduktoren- und Hüftbereich (adductor brevis, psoas major). Durch die Analyse meines Bewegungsmusters wird eine Entzündung des psoas majors in Betracht bezogen. Dadurch entsteht eine zusätzliche Belastung des adductor brevis, der sich deshalb verhärtet.

 

Diagnose:

 

War das nun schon die Lösung? Nein, wir haben zwar erkannt wo der Schmerz liegt und wie wir diesen hemmen können, doch die Ursache liegt an einem anderen Ort!

 

Durch die Beobachtung meines Bewegungsmusters und der Erkennung einer unterschiedlichen Bewegung vom rechten zum linken Bein, wurde erkannt, dass ich eine Dysbalance im rechten Fuss habe. Diese wird ausgelöst durch einen Misstritt vor ca. 5 Monaten. Sehr wahrscheinlich war es eine Überdehnung der Bänder oder gar ein Supinations-Trauma. Dadurch habe ich eine Schonhaltung eingenommen und den rechten Fuss anders belastet. Diese Umstellung hat eine Bewegungsveränderung bis hin zur Hüfte hervorgerufen. Die Schwächung des rechten Beines hat sich auf die Laufbewegung ausgewirkt. Die Pronation des rechten Fusses ist stärker als links. Dies hat mit der Dauer auch Auswirkungen auf den Schuh, der auf der Innenseite eine stärkere Abnutzung und Belastung aufzeigt. Bei der Kontrolle des Schuhs wurde festgestellt, dass der rechte Schuh stärke nach innen fällt als der Linke!

 

Die Diagnose bestätigte sich weiter, weil sich auf der linken Gesässseite die Muskulatur stärker verhärtete als auf der weniger belasteten linken Seite.

 

Fazit:

 

Die Ursache meiner Beschwerden stammt aus einer Verletzung vor fünf Monaten. Diese Verletzung hatte zur Folge dass ich unbewusst einen schonenden Bewegungsablauf eingeführt habe. So wurden meine Adduktoren geschwächt. Durch einen abgenutzten Laufschuh wurde diese Fehlbelastung unterstützt und hat den Schmerz zusätzlich verstärkt.

 

Lösung:

 

Der Fuss sollte wieder auf einer stabilen Unterlage abrollen können. So geben wir dem gesamten Bein mehr Sicherheit. Footbalance-Sohlen können die Stabilität unterstützen ohne das sie korrigieren. Das Bein sollte in einem funktionellen Training korrekt stabilisiert und gekräftigt werden. Alle Muskel um den Schmerzpunkt werden wieder fein aufgebaut und stabilisiert. Massagen sind unterstützend für die Entspannung der Muskulatur. Mit Laufschule, Lauf-ABC und Lauftechnik-Training werden die korrekten Bewegungsabläufe geschult, damit ich wieder schmerzfrei trainieren kann. Damit keine Überlastung stattfindet trainiere ich nun mit einem Trainingsplan der auf meinen Beruf, meine Familie, meine Rehabilitation und meinen Spassfaktor abgestimmt ist!

 

 

Pitsch Sport bietet ganzheitliche Lösungen für ein schmerzfreies Lauftraining an. Priska Nyffenegger unterstützt meine Fortschritte im Entspannungsbereich. Sabrina Frei ist für das Reha-Functional-Training, Sportmassage und den weiteren medizinischen Bereich zuständig. Oliver Schoch stimmt meinen Trainingsplan genau auf meine Bedürfnisse ab und Pitsch Bernhardsgrütter trainiert mit mir die Lauftechnik und unterstützt mich bei meinen Laufzielen.

 

Mit dieser ausführlichen Beratung und Betreuung kann ich viele Abläufe in meinem Körper und der Laufschuhversorgung nachvollziehen. Dank diesem Leistungspaket laufe ich nun wieder schmerzfrei und mit viel Spass!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Pitsch Sport​

Bischofszellerstrasse 15, CH-9200 Gossau

Tel.   071 380 07 07, info@pitschsport.ch

Öffnungszeiten / Kontakt

  • w-facebook